Traktor kippt in Föhren um - Fahrer verletzt

Blaulicht : Fahrschultraktor kippt in Föhren um - Fahrer verletzt

Ein Fahrschultraktor ist am Dienstagnachmittag in Föhren umgekippt. Der Fahrschüler wurde verletzt.

Viel Glück hatte am späten Dienstagnachmittag kurz nach 17 Uhr ein Fahrschüler der mit einem Traktor seine Fahrstunde absolvierte. Nach Angaben der Polizei befuhr er mit dem Traktor die Hauptstraße in Föhren und wollte nach links in die Erlenbacherstraße abbiegen. Vermutlich durch nicht angepasste Geschwindigkeit habe der Schüler die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, der Traktor kippte um. Da man zunächst vom Schlimmsten ausging, wurde sofort ein Großaufgebot an Hilfskräften alarmiert. Der junge Mann konnte sich jedoch selber aus seiner misslichen Lage befreien. Mit Verletzungen wurde er vom Notarzt aus Ehrang versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die Erlenbacherstraße für den Verkehr komplett gesperrt. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion und das DRK aus Schweich sowie die Feuerwehren aus Schweich und Föhren.

Mehr von Volksfreund