Trassem ist für den Durchgangsverkehr gesperrt

Polizei : Trassem ist für den Durchgangsverkehr gesperrt

(red) Aufgrund größerer Straßenbauarbeiten ist derzeit die Ortsdurchfahrt Trassem zwar für den Durchgangsverkehr gesperrt, wird aber immer wieder von Fahrern genutzt, um die etwas längere offizielle Umleitung zu umgehen.

Die Polizei stellt fest: Das Problem ist, dass die Sperrung für den Anliegerverkehr freigegeben ist. Nicht jeder der Fahrzeugführer hat jedoch auch ein Anliegen in Trassem. Viele ignorieren die bestehende Beschilderung und nutzen die Ortsdurchfahrt als Abkürzung von und nach Saarburg.

Bei den betroffenen Anliegern führt dies zu Unmut über dieses Verhalten der Verkehrsteilnehmer. Viele Fahrer benutzen die Kirchstraße. Dies ist besonders gefährlich, weil sich hier der Kindergarten befindet und die Straße als Ortsstraße sehr eng und nicht für den Durchgangsverkehr ausgebaut ist.

Die Polizei hat des Öfteren die Durchfahrt in Trassem kontrolliert, ohne dass der Verkehr dadurch spürbar abgenommen hat. Bei Verkehrsbeobachtungen und -kontrollen hat die Polizei festgestellt, dass viele Autofahrer die Verkehrszeichen offensichtlich nur als Empfehlung wahrnehmen und nicht als Gebot sehen. Die Situation sei überwiegend auf die mangelnde Bereitschaft der Verkehrsteilnehmer zurückzuführen, bestehende Regelungen zu akzeptieren.

Mehr von Volksfreund