1. Blaulicht

Tresor in Morbach wurde geöffnet: Besitzer weiterhin unbekannt

Polizei : Feuerwehr hat den Morbacher Tresor geöffnet – Eigentümer weiter unbekannt

Die Polizei in Morbach hat nun einen Blick in den aufgefundenen Tresor werfen können. Der 300 Kilogramm schwere Metallschrank wurde geöffnet. Wie geht es jetzt weiter mit dem Tresor?

Der in Schönberg aufgefundene Tresor steht mittlerweile offen. Das sagt Steffen Gutendorf, Chef der Polizeiinspektion Morbach, auf Nachfrage des TV. Demnach hat die örtliche Feuerwehr mit Spezialgerät den Tresor am Mittwochabend, 4. April, aufgebrochen. Die Überraschung: Laut Polizei war der etwa 300 Kilogramm schwere Tresor vollständig leer. Es gibt keine Hinweise auf den Eigentümer.

Der Tresor war am 27. März am Straßenrand der L150 gefunden worden. Seitdem lag der Tresor bei der Polizei in Morbach. Die Beamten hatten die Ostertage gewartet, ob sich der Eigentümer melden würde. Das geschah aber nicht.

Laut Gutendorf liegen keine Hinweise vor, dass der Tresor mit einer Straftat zusammenhänge. Weder der Aufruf in den Medien noch die polizeilichen Recherchen hätten Ergebnisse gebracht. „Das Rätsel bleibt, nämlich wie der Tresor da abgeladen werden konnte, und aus welchen Beweggründen ihn da jemand hingelegt hat.“ Man müsse vermuten, jemand habe den Tresor am Straßenrand entsorgen wollen.

Mit der Öffnung ist die Reise des Tresors aber noch nicht beendet: Die Polizei wird ihn zeitnah an das zuständige Fundbüro weiterreichen. Wenn sich dann kein Eigentümer meldet, könnte das Metall des Tresors womöglich weiter verwertet werden.