Trickdiebe stehlen Bankkunden in Salmtal Bargeld

Aus dem Archiv 15. September 2019 : Trickdiebe stehlen Bankkunden in Salmtal Bargeld

Nach Angaben der Polizei wurde ein Mann nach dem Verlassen eines Geldinstitutes in Salmtal am Freitagvormittag, 13. September, Opfer eines Trickdiebstahls.

Die Polizei schildert den Vorfall wie folgt: Der Mann hatte gegen 11 Uhr in der Filiale der VR Bank in Salmtal Bargeld abgehoben und beabsichtigte, mit seinem Fahrzeug den Parkplatz zu verlassen. Hierbei wurde er durch eine angebliche „Spendensammlerin“ aufgefordert  anzuhalten. Als der Mann dieser Aufforderung nachkam, trat die Trickdiebin an die Beifahrerseite des Autos. Der Geschädigte ließ das Fenster herunter. Die Trickdiebin sprach kein Wort, sondern hielt nur einen Zettel ins Fahrzeug, laut dem sie sinngemäß Spenden für ein Zentrum für behinderte Menschen sammelte. Der Mann griff zu seinem Geldbeutel, um dort Geld zum Spenden herauszunehmen. Vermutlich nutzte die Trickdiebin diesen Moment und entwendete einen Teil des zuvor abgehobenen Geldes, welches auf dem Beifahrersitz abgelegt war. Nachdem sie dann noch die Spende entgegengenommen hatte, entfernte sie sich vom Auto. Als der Mann den Diebstahl zu Hause feststellte und unmittelbar danach erneut den Tatort aufsuchte, war die Diebin bereits über alle Berge. Der Geschädigte beschreibt die Trickdiebin als 22 bis 30 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß, schlank und mit dunkelblondem Haar. Sie soll eine dunkle Brille mit Horngestell sowie eine helle Bluse getragen haben. Der Geschädigte bezeichnet sie als „Mitteleuropäerin“. Die Polizei Wittlich, Telefon 06571/9260, bittet um Zeugenhinweise.

Mehr von Volksfreund