1. Blaulicht

Trier/A602: Polizei stoppt Falschfahrerin - und macht eine Entdeckung

Blaulicht : A602: Falschfahrerin hält Polizei auf Trab

Mehrere Notrufe sind in der Nacht bei der Polizei eingegangen: Auf der A602 zwischen dem Autobahndreieck Moseltal und Kenn sei ein Falschfahrer unterwegs. Was dann passierte.

Es war 0.48 Uhr als die Notrufleitung bei der Polizei klingelte: Auf der A602 zwischen dem Dreieck Moseltal und Kenn fahre ein Auto in die falsche Richtung, meldeten gleich mehrere Anrufer. Wie die Polizei mitteilt, habe das Auto dann gewendet, nachdem es einen anderen Autofahrer gefährdet hatte.

Polizei stellt fest: Falschfahrerin auf der A602 war ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Der betroffene Fahrer konnte dem Auto folgen, das nun in die richtige Richtung fuhr, und verständigte die Polizei. In Schweich konnten die Beamten den Wagen schließlich anhalten und kontrollieren. Am Steuer saß eine 56-jährige Frau. Sie muss nun mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Zwar wurden durch die Falschfahrerin keine Menschen verletzt und kein Schaden verursacht. Jedoch hatte sie einige Polizeidienststellen beschäftigt. Demnach waren Streifen der Polizeiinspektionen Trier, Schweich, Hermeskeil und der Autobahnpolizei Schweich im Einsatz.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Schweich (06502/9165-0) zu melden.