Ohne erkennbaren Grund Brutaler Angriff auf Fußgängerin in Trier - Polizei sucht Zeugen

Trier · Die Fahrer von zwei Autos könnten den Angriff auf eine Frau in der Nordallee in Trier beobachtet haben. Deshalb bittet die Polizei dringend um die Mithilfe von Zeugen. Ein Mann hatte die Frau in Höhe der Apotheke nahe des Brüderkrankenhauses brutal angegriffen. Was bekannt ist.

Trier: Brutaler Angriff auf Fußgängerin in Innenstadt - Polizei sucht Zeugen
Foto: TV/Sebastian Klipp

Nach einem Körperverletzungsdelikt in der Nordallee fahndet die Polizei Trier nach einem bislang unbekannten, männlichen Täter. Dieser schlug am Abend des 6.12.2023, gegen 20 Uhr einer Passantin in der Nordallee, auf Höhe der Apotheke nahe des Brüderkrankenhauses, unvermittelt und ohne erkennbaren Grund mit der Faust ins Gesicht, sodass diese zu Boden fiel. Anschließend flüchtete der Täter von der Örtlichkeit in Richtung Theobaldstraße. Nach Angaben der Geschädigten standen zum Tatzeitpunkt zwei Fahrzeuge an einer nahe gelegenen Ampel. Die Insassen der Fahrzeuge könnten das Geschehen beobachtet haben. Zeugen, insbesondere die Insassen der beiden Fahrzeuge, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort