1. Blaulicht

Trier-Ehrang: Kollision von Rettungswagen Auto - Drei Verletzte

Unfall : Rettungswagen kollidiert in Trier-Ehrang mit Auto - Drei Verletzte (Fotos/Video)

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Karfreitagmorgen gegen 9.15 Uhr auf der B 53 Trier Ehrang gekommen. Dabei wurden drei Menschen verletzt. Was genau passiert ist.

Nach Informationen der Polizei ist der Rettungswagen mit einem Notfallpatienten auf der B 53 in Richtung Trier unterwegs gewesen. An der Einmündung B 53/Servaisstraße wollte ein 57-jähriger mit seinem Toyota aus der Servaisstraße auf die B 53 einfahren und übersah den Rettungswagen mit Sondersignalen.

Dann kam es zu einer Kollision. Durch den Aufprall wurde der Toyota-Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die 24-jährige Fahrerin des Rettungswagens sowie die beiden Insassen des Toyotas wurden leicht verletzt und teils in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Notfallpatient wurde durch einen weiteren Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. er Gesamtschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Schwerer Unfall in Trier-Ehrang: Drei Verletzte

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Außerdem wurde zur Reinigung der Straße die Straßenmeisterei Trier verständigt, da die Straße mit Schmiermitteln verschmutzt wurde.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die B 53 voll gesperrt. Die Sperrung dauert etwa eine Stunde an.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schweich unter 06502/91570 in Verbindung zu setzen.

Neben der Polizei Schweich waren die Berufsfeuerwehr Trier, das DRK Schweich und Ehrang mit Notarzt sowie die Feuerwehr mit einem Rettungswagen im Einsatz.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Unfall B53: Rettungswagen und Auto kollidieren in Ehrang