1. Blaulicht

Trier: Fahrradfahrer beleidigte in Trier Paar mit Migrationshintergrund

Blaulicht : Trier: Tatverdächtiger wegen fremdenfeindlicher Äußerungen gesucht

Ein Paar mit Migrationshintergrund soll am Mittwoch in Trier beleidigt und eingeschüchtert worden sein. Wie die Polizei mitteilte, kam es zu dem Vorfall, als das Paar gegen 14.20 Uhr in der Bruchhausenstraße auf dem dortigen Gehweg unterwegs war, als zwei Fahrradfahrer verbotswidrig hinter den beiden fuhren.

Bei den Radfahrern soll es sich um einen rund 40-jährigen Mann und einen rund zehn Jahre alten Jungen gehandelt haben. Der Mann beleidigte die beiden Fußgänger mit fremdenfeindlichen Äußerungen. Er tat dies lautstark über einen längeren Zeitraum und bis in die Lindenstraße hinein fort. Der Tatverdächtige soll eine schwarze Base-Cap und Brille getragen haben, die Farbe des Fahrrads soll blau gewesen sein.

Zeuge des Vorfalls werden gebeten, sich mit der zuständigen Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen, Telefon 0651/9779 3200.

(red/iro)