Polizei sucht Zeugen Nach Raub im Palastgarten: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Trier · Nach einem Raubüberfall auf einen Mann im Trierer Palastgarten ist inzwischen ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Was darüber bisher bekannt ist.

Trier: Festnahme nach Raub im Palastgarten
Foto: dpa/Fabian Strauch

Nach Angaben der Polizei hatte sich nach einem Raub im Trierer Palastgarten am 4. September bei den Ermittlungen ein dringender Tatverdacht gegen einen 19-Jährigen ergeben. Diesen konnte die Polizei am Donnerstag, 14. September, bei einer Kontrolle festnehmen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier wurde der Tatverdächtige am darauffolgenden Freitag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Seitdem befindet er sich in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen zu den beiden anderen Tatverdächtigen dauern an.

Drei Männer hatten am Montag, 4. September, gegen 13 Uhr im Trierer Palastgarten im Bereich des Kiosks einen anderen Mann angegriffen und diesen niedergeschlagen. Einer stahl dem Opfer Bargeld aus der Hosentasche. Der Überfallene wurde bei dem Angriff verletzt.

Die Polizei sucht weiterhin Zeugen, die Hinweise hinsichtlich der zwei weiteren Tatverdächtigen geben können oder den Vorfall am Tattag beobachtet haben.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Trier, 0651/9779-2290 , entgegen.