1. Blaulicht

Trier: Feuerwehr bei Großeinsatz über Stunden im Einsatz

Rauchalarm : Großeinsatz in Trier: Feuerwehr nach dem Löschen noch lange gefordert

Drei Einheiten der Feuerwehr eilten am Samstagmorgen zu einem Alarm in Trier. Obwohl es keine langen Löscharbeiten gab, waren die Einsatzkräfte mit der Situation eine ganze Weile beschäftigt.

Am Samstagmorgen rückte die Feuerwehr in großer Zahl zum ERA Conference Center in der Metzer Allee in Trier aus. Zwei Einheiten der Berufsfeuerwehr und eine Einheit der Freiwilligen Feuerwehr fanden eine Lage vor, die zu einem komplizierten Einsatz führte.

Brand in Trier: Feuerwehr findet Rauchentwicklung im ERA Conference Center vor

Gegen 7 Uhr morgens Schlug ein Rauchmelder im Gebäude an. Der Alarm hatte sehr zügig ausgelöst, erklärte die Feuerwehr später gegenüber volksfreund.de. Die Einsatzkräfte fanden in einem Raum der als Stuhllager genutzt wird, eine heftige Rauchentwicklung vor. Obwohl es zu keinen langandauernden Löscharbeiten kam, standen die Einsatzkräfte vor der Herausforderung, den Rauch aus dem Gebäude wieder abzuleiten.

Feuerwehreinsatz an der Metzer Allee geht ohne Verletzte aus

Die Situation stellte sich nicht so einfach dar, denn im Bereich der Rauchentwicklung gab es keine Möglichkeit für eine direkte Entlüftung zum Beispiel über Fenster. Der Rauch musste also mit größerem Aufwand abgeleitet werden, weshalb der Einsatz länger andauerte.

Es gab keine Verletzten. Das Gebäude wurde am Samstag nicht genutzt, so dass sich keine Personen in Gefahr befanden.