1. Blaulicht

Trier: Auffahrunfall bei Straßenarbeiten schleudert Auto aufs Dach

Autos kollidieren : Mehrere Verletzte bei Auffahrunfall in Trier-Irsch

Bei einem Unfall in Trier-Irsch wurden am Montag mehrere Personen verletzt. Darunter waren nicht nur Insassen der zwei Autos, von denen eines in das andere hineingefahren ist.

(red) Wegen eines Unfalls in Trier-Irsch wurde die Feuerwehr am Montagmorgen, 23. August, alarmiert. Es ging um einen heftigen Zusammenstoß zweier Autos. Die Wucht des Aufpralls reichte aus, um eines davon aufs Dach zu werfen. Ein Auslöser des Unfalls waren wohl Arbeiten im Straßenbereich. In Irsch waren gerade Mäharbeiten am Fahrbahnrand im Gange. Die Straßenmeisterei war damit beschäftigt, die Leitpfosten ordentlich freizustellen. Die Straße war dafür abgesichert worden.

Doch ein Verkehrsteilnehmer bemerkte das wohl zu spät und musste in die Eisen steigen. Davon wurde wiederum der Fahrer eines nachfolgenden Autos überrascht. Das zweite Auto krachte in das erste, was zu einem halben Überschlag des ersten Wagens führte.

Glück im Unglück: Alle Beteiligten konnten sich ohne die Hilfe der Feuerwehr aus ihren Autos befreien. Beim Eintreffen am Unfallort stellten die Helfer jedoch fest, dass auch ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei bei dem Unfall Verletzungen erlitten hat.

Insgesamt wurde eine Person mittelschwer verletzt und zwei weitere wurden leicht verletzt. Neben der Feuerwehr waren auch Rettungswagen und Notarzt vor Ort.