Mann aus Fenster gestürzt Nach Familienstreit in der Karl-Marx-Straße: Polizei sucht weitere Zeugen

Trier · Nach einem Streit zwischen Vater und Sohn dauern die Ermittlungen an. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen – einen ganz besonders.

 Nach einem Streit mit seinem 27-jährigen Sohn ist der 67-jährige Vater aus einem Fenster im dritten Stock gestürzt.

Nach einem Streit mit seinem 27-jährigen Sohn ist der 67-jährige Vater aus einem Fenster im dritten Stock gestürzt.

Foto: TV/Verona Kerl

Am Mittwoch ist gegen 16.30 Uhr ein Streit zwischen einem Vater und seinem Sohn 27-jährigen Sohn in der Trierer Karl-Marx-Straße eskaliert: Der 67-Jährige stürzte aus dem zweiten Stock auf die Straße und wurde lebensgefährlich verletzt.

Der Sohn wurde festgenommen und sitzt seit Donnerstag in Haft, die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Wie das Polizeipräsidium mitteilt, sind bereits mehrere Hinweise eingegangen. Des Weiteren bittet sie jeden, der etwas gesehen oder mitbekommen hat, sich unter der Telefonnummer 0651/97792290 zu melden.

Insbesondere bittet die Polizei einen potenziellen Zeugen, der unmittelbar bevor der 67-Jährige aus dem Fenster fiel die Karl-Marx-Straße in Richtung Römerbrücke entlangging und möglicherweise wichtige Angaben zum Vorgeschehen machen kann, Kontakt mit den Beamten aufzunehmen.

Bei diesem Zeugen handelt es sich um einen Mann, der zu diesem Zeitpunkt mit einer hellblauen Jeansjacke, einem rot-weißen Pullover, einer blauen Jeanshose sowie einer dunklen Schirmmütze bekleidet war und einen hellen Regenschirm benutzte.