1. Blaulicht

Trier: Täter zerkratzt Auto, weil es für ihn schlecht geparkt war

Zeugen gesucht : Weil es angeblich schlecht geparkt war: Unbekannter zerkratzt über Nacht ein Auto in Trier

Einen Zettel mit einer unschönen Nachricht hat der Täter noch hinterlassen. Die Polizei denkt, wer so handelt, könnte es auch noch mal tun. Jetzt werden Menschen gesucht, denen ähnliches passiert ist.

Schlecht geparkt? Die Besitzerin des Autos ist anderer Meinung und erzählt der Polizei, sie haben ihren Wagen „ordnungsgemäß abgestellt.“ Das bestätigt der Sachbearbeiter der Polizei Trier auf Volksfreund-Anfrage.

Wo genau das Auto zerkratzt wurde

Nachdem ihr goldfarbener Land Rover Defender in der Nacht von Sonntag auf Montag, den 20. Dezember, in der Trierer Frauenstraße, vor der Seniorenresidenz Zuckerberg, an der hinteren rechten Tür – wahrscheinlich mit einem Metallgegenstand – zerkratzt wurde, hat sie Anzeige erstattet.

Der Täter hat eine Nachricht mit unschönen Kommentaren hinterlassen

Die Polizei bestätigt weiterhin, dass am beschädigten Auto, vermutlich vom Täter, ein Zettel hinterlassen wurde, auf dem das Parkverhalten der Frau angeprangert wurde. Den genauen Wortlaut will die Polizei nicht verraten. Nur so viel: Es sei „Fäkalsprache“ benutzt worden.

Polizei: Wurden an weiteren Fahrzeugen Nachrichten hinterlassen?

Die Nachricht ist für die Polizei ein Indiz, dass der Täter vielleicht schon öfter bei „Schlechtparkern“ ein Zeichen setzen wollte. Deshalb suchen die Beamten jetzt nicht nur nach Zeugen der Tat am vergangenen Wochenende, sondern auch Menschen, die ähnliche Nachrichten an ihren Autos entdeckt haben.

Hinweise an die Polizeidirektion Trier unter Telefon 0651/9779 1705.