Trier Überfall in der Ostallee

Trier · In der Führerkabine seines Transporters ist am Sonntag gegen 8 Uhr auf dem Gelände der Aral-Tankstelle in der Trierer Ostallee ein 46-jähriger Mann überfallen worden.

Trier: Überfall in der Ostallee
Foto: TV/Klaus Kimmling

Der Mann schlief in seinem Transporter als er plötzlich bemerkte, dass zwei Männer und zwei Frauen sich an seinem Laderaum zu schaffen machten, um teilweise hochwertige Elektroartikel zu stehlen. Als der Fahrer den vier Unbekannten die Geräte abnehmen wollte, schlugen die Männer ihm gegen den Kopf, berichtet die Polizei. Den Vieren gelang es, einen Teil der Beute an sich zu nehmen. Ihr Opfer erlitt eine Schädelprellung sowie Abschürfungen an Bein und Kopf. Die vier Verdächtigen flüchteten zu Fuß in Richtung Palastgarten. Laut Zeugenaussage trug einer der Männer eine Baseball-Mütze. Eine der Frauen soll auffallend hellblond gefärbte Haare gehabt haben. Das Alter aller Vier wird auf etwa 20 Jahre geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen, Telefon: 0651/9779-2290.