1. Blaulicht

Trierer Petrisberg: Schwerer Unfall mit fünf Verletzten - Junger Fahrer betrunken

Mehrere Personen verletzt : Schwerer Unfall auf dem Petrisberg in Trier: Fahrer betrunken (Video, Fotos)

Schwerer Verkehrsunfall auf dem Trierer Petrisberg

Am Samstagnachmittag ereignete sich auf dem Trierer Petrisberg ein schwerer Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen. Und der mutmaßliche junge Unfallverursacher war betrunken.

Vollsperrung am Samstagnachmittag auf dem Petrisberg: In der Robert-Schumann-Allee prallten gegen 16.30 Uhr zwei Autos zusammen. Dabei wurden vier Personen schwer und eine weitere leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, sei der 18-jährige mutmaßliche Unfallverursacher mit zwei weiteren Insassen auf der Robert-Schumann-Allee in Fahrtrichtung der Max-Planck-Straße unterwegs gewesen. Am Ausgang einer dortigen Linkskurve sei er aufgrund unangepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrspur geraten, dort kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, welcher mit zwei Personen besetzt war. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

Vor Ort stellte die Polizei fest, dass der 18-jährige Fahrer deutlich alkoholisiert war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die verletzten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Fahrbahn musste aufgrund der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten für etwa drei Stunden vollgesperrt werden. Im Einsatz befanden sich die Berufsfeuerwehr Trier sowie mehrere Rettungswagen. Auch der Rettungshubschrauber Christoph 10 und ein Rettungshubschrauber aus Luxemburg waren im Einsatz.