| 15:40 Uhr

Polizei
Trotz Nagel im Reifen kein Unfall: Polizei sucht Täter

Die Polizei im Einsatz. TV-Foto: Klaus Kimmling
Die Polizei im Einsatz. TV-Foto: Klaus Kimmling FOTO: TV / Klaus Kimmling
Gerolstein. (mh) Glimpflich endete die Manipulation an einem Auto in Gerolstein: Der Besitzer eines Opel Signum hatte sein Auto am Donnerstag zwischen 10.10 und 12.40 Uhr auf dem Parkplatz am Rondell abgestellt. Nachdem er einige Kilometer bis nach Hause gefahren war, stellte er fest, dass Unbekannte einen etwa 13 Zentimeter langen Stahlstift in die Flanke des rechten Hinterreifens gerammt hatten und der Reifen platt war.

Trotzdem baute der Fahrer keinen Unfall.

Zeugenhinweise an die Polizei Gerolstein, Telefon 06591/95260.