1. Blaulicht

Unbekannte Diebe stehlen von einem Hof bei Horath 50 Kilogramm Erdbeeren

Dreister Coup : 50 Kilo Erdbeeren in Horath gestohlen – Polizei hat noch keine Spur

Noch keine neuen Erkenntnisse hat die Polizei, was den Diebstahl einer großen Menge von Erdbeeren von einem Feld in der Nähe von Horath in der vergangenen Woche angeht. Das teilte die Morbacher Polizei am Montagmorgen auf Anfrage mit.

Als der Betreiber des Feldes am vergangenen Freitagmorgen zu seinem Feld kam, bemerkte er, dass Unbekannte in den vergangenen zwei Nächten jeweils in der Zeit von 21 Uhr bis 8 Uhr große Mengen Erdbeeren verbotenermaßen abgeerntet hatten. Mundraub war das jedenfalls nicht: Bei dem Diebesgut dürfte es sich um 50 Kilogramm des Obstes gehandelt haben. Der Gesamtwert wird auf 400 Euro geschätzt.

Der oder die unbekannten Täter müssen ein größeres Transportfahrzeug zum Abtransport der Ware genutzt haben und sollen über einen Zaun auf das abgeschlossene Gelände geklettert sein. In der Größenordnung können die unbekannten Diebe das Obst nicht selbst essen, heißt es vonseiten  der Polizei. Möglicherweise sei die Beute auf einem Markt verkauft worden oder auf Bestellung gestohlen worden.

Die Polizei Morbach bittet die Bevölkerung um Mithilfe zur Aufklärung des Erdbeerdiebstahls. Wer kann Hinweise zu einem größeren Fahrzeug oder verdächtigen Personen in den Nächten auf Donnerstag, 28. Mai, sowie auf Freitag, 29. Mai, im Bereich des Aussiedlerhofs bei Horath geben? Angesprochen fühlen sollen sich insbesondere Jäger und Grundstücksbesitzer in diesem Bereich, da keine unmittelbaren Nachbarn vorhanden sind.

Hinweise werden an die Polizei Morbach erbeten, Telefon 06533/93740 oder E-Mail an pimorbach@polizei-rlp.de