1. Blaulicht

Unbekannte verschmutzen Grab in Konz mit Farbe - Zeugen gesucht, Belohnung ausgesetzt

Kriminalität : Angehörige setzen Belohnung nach Grabschändung in Konz aus

Jemand hat ein Grab auf dem Friedhof an der St.-Nikolaus-Kirche in Konz mit Farbe beschmiert. Es ist nicht der erste negative Vorfall auf Friedhöfen in den vergangenen Wochen.

Unbekannte haben zwischen dem 28. und 29. Mai auf einem Grab auf dem Konzer Hauptfriedhof zwei Granitplatten mit Farbe verschmutzt. Die Polizei und die Angehörigen suchen nun nach Zeugen. Berthold Stemper aus Trier, dessen Großeltern in dem Grab beerdigt sind, hat sich beim TV gemeldet. Der ehemalige Polizeibeamte sagt: „Es wundert mich, dass ausschließlich dieses Grab geschändet wurde.“ Er vermute, dass ein Farbeimer gezielt dort ausgeleert wurde. Normalerweise kümmern sich Stempers 85-jährige Mutter und sein Onkel um das Grab. Dieser habe deshalb eine Belohnung von 200 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zu den Tätern führen.

Bei der Tat handelt es sich nicht um den ersten Vorfall auf dem Friedhof an der St.-Nikolaus-Kirche in Konz. Zwischen dem 16. und 19. Mai hatten Unbekannte dort alle Pflanzen von einem Grab gestohlen. Ähnliche Diebstähle hat die Polizei in Oberbillig registriert. Dort wurden zwischen Ende April und Ende Mai die Pflanzen von sieben Gräbern gestohlen (der TV berichtete).

Hinweise an die Polizei in Konz unter 06501/92680.