| 08:34 Uhr

Kriminalität
Unbekannte wüten nachts in Abtei St. Matthias

FOTO: Roland Morgen
Trier-Süd. Unbekannte sind in der vergangenen Nacht in die Trierer Abtei St. Matthias eingedrungen und haben dort eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. red

Bisher unbekannte Täter sind in die Abtei St. Matthias eingebrochen und haben einen großen Schaden verursacht. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei schlugen der oder die Täter eine Scheibe zur Küche der Abtei ein und gelangten so in das Gebäude. Von dort erreichten sie weitere Räume und schließlich über den Kreuzgang die Kirche. In allen Räumen durchsuchten sie Schränke und Behältnisse und beschädigten etliche Gegenstände. In der Kirche warfen sie zahlreiche sakrale Gegenstände und Mobiliar um und zündeten Aushänge und Liedbücher an. Ein Feuer breitete sich jedoch nicht aus. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Der Sachschaden liegt im vierstelligen Eurobereich liegen. Die Tatzeit dürfte zwischen Dienstag, 18. Dezember, 21 Uhr und Mittwoch, 19. Dezember, 5 Uhr liegen. Zeugenhinweise werden erbeten an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2250 oder 0651/9779-2290.