Undurchsichtige Situation – Feuerwehren suchen nach Feuer, Fachfirma muss Dach öffnen

Blaulicht : Undurchsichtige Situation – Feuerwehren suchen nach Feuer, Fachfirma muss Dach öffnen

Bei einem chinesischen Restaurant in Konz hat es gebrannt. Das Feuer schien zunächst gelöscht, ein Schmorbrand blieb zunächst unentdeckt. Um diesen zu Löschen, musste nun eine Fachfirma beauftragt werden.

Gegen Mittag hatten die Besitzer eines chinesischen Restaurants in der Straße „An der Eisenbahn“ in Konz Feuer auf dem Dach ihres Restaurants entdeckt. Sie stiegen auf das Dach und löschten den Brand mit Feuerlöschern.

Auch wenn danach von außen keine Flammen erkennbar waren, rückten die Feuerwehren Konz, Wasserliesch und Könen aus. Nach eingehendem Untersuchen der Brandstelle kamen die Feuerwehren zu der Erkenntnis, dass sich unter dem Dach ein Schmorbrand gebildet hat. Dieser Brand frisst sich momentan weiter in das Gebäude hinein.

Damit der Brand auf dem Dach gelöscht werden kann, wird jedoch eine Fachfirma benötigt, die nun beauftragt wurde. Diese soll das Dach fachmännisch öffnen, sodass der Schmorbrand genau lokalisiert und anschließend gelöscht werden kann.

Vor Ort ist auch Kreisfeuerwehrinspekteur des Kreises Trier-Saarburg, der die Lage mit den Wehren sondiert. Laut ihm handelt es sich um ein „Tagesprojekt“ und er geht von einer „höheren Schadennssumme“ aus. Die Feuerwehren werden am Nachmittag vor Ort bleiben um sicherzusztellen, dass der Brand sich nicht ausbreitet.

Außerdem ist mitterweile die Kriminalpolizei vor Ort und hat die Einsatzstelle übernommen.

Weitere Informationen in Kürze auf volksfreund.de

Mehr von Volksfreund