1. Blaulicht

Unfall an L.5-Kreuzung bei Rittersdorf: Keine Verletzten

Unfall an L.5-Kreuzung bei Rittersdorf: Keine Verletzten

Erneut hat es auf der L.5 bei Rittersdorf (Landkreis Bitburg-Prüm) gekracht. Ein Autofahrer hat am Mittwochmorgen, gegen 8.15 Uhr, als er die L.5 in Richtung Nattenheim überqueren wollte, die Vorfahrt eines auf der Landstraße fahrenden Linienbusses missachtet und ist mit diesem kollidiert. Laut Angaben der Polizei Bitburg wurden weder der Autofahrer noch die drei Insassen des Linienbusses verletzt.

An der L.5-Kreuzung kommt es immer wieder zu Unfällen, obwohl die Kreuzung gut einsehbar ist. 17 Unfälle zählt die Polizei allein in den vergangenen fünf Jahren. Zuletzt wurde dort Anfang Februar eine Frau schwer verletzt, nachdem ein PKW mit einem Bus zusammengekracht ist.

Daraufhin hat sich im Internet bei Facebook eine Gruppe „ Es wird Zeit für einen Kreisel an der L.5“ (den Link können nur Facebook-Mitglieder nutzen) gegründet, die bereits knapp 70 Mitglieder zählt. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Gerolstein prüft, ob der Knotenpunkt mit einem Kreisverkehr entschärft werden könnte. Da die Kreuzung als Unfallschwerpunkt gilt, schätzt der LBM die Chancen hoch ein, dass das Land die Kosten von rund 350.000 Euro für einen Kreisel bewilligt. scho