Zwischen Mettlach und Saarburg Kollision knapp verhindert: Fahrer weicht entgegenkommendem Auto aus – und wird verletzt

Taben-Rodt · In einer Linkskurve überholte eine Frau auf der B 51 einen LKW und drei Autos – dadurch musste ein Fahrer nach rechts ausweichen, um nicht mit ihr zu kollidieren. Stattdessen krachte er in einen Leitpfosten und die Schutzplanke.

Unfall auf der B 51 zwischen Mettlach und Saarburg
Foto: dpa/Fabian Strauch

Dabei wurde der Fahrer an der rechten Hand und im Nackenbereich verletzt. An seinem Auto entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro

Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft Trier eingeleitet.

Die Polizeiinspektion Saarburg bittet Zeugen, die am Dienstag gegen 17.50 Uhr auf der B 51 zwischen Mettlach und Saarburg unterwegs waren, sich unter der Telefonnummer 06581/91550 zu melden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort