Zeugen gesucht Mofa-Fahrer landet wegen LKW verletzt im Straßengraben

Metterich · Weil ein LKW-Fahrer einem Mofa ungebremst dicht auffuhr, musste der Mofa-Fahrer nach rechts ausweichen und überschlug sich im Straßengraben. Der LKW-Fahrer kümmerte sich nicht um den Verletzten und flüchtete.

 Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: picture alliance / Patrick Seeger/dpa/Patrick Seeger

Nach einem Unfall mit Fahrerflucht sucht die Polizei nun nach Zeugen. Passiert ist das Unglück auf der B 50 in Höhe der Mettericher Mühle (Eifelkreis Bitburg-Prüm) am Dienstag, 18. Juli, gegen 17 Uhr.

Die Polizei schildert das Geschehen wie folgt: ein Mofa-Fahrer und ein LKW waren hintereinander auf der B50 von Metterich nach Bitburg unterwegs. Auf Höhe der Mühle fuhr der LKW dem Mofa ungebremst so dicht auf, dass der Mofa-Fahrer nach rechts ausweichen musste und sich im Straßengraben überschlug. Der LKW entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den leicht verletzten Mofa-Fahrer zu kümmern.

Bei dem LKW soll ich sich um einen blauen MAN-LKW mit Pritsche, gelber Aufschrift und BIT-Kennzeichen handeln. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bitburg unter der Telefonnummer 06561/96850 zu melden.