1. Blaulicht

Unfall auf Olewiger Straße in Trier: Zusammenstoß, danach Flucht

Blaulicht : Unfallflucht nach Zusammenstoß auf der Olewiger Straße – Zeugen gesucht

Auf der Olewiger Straße in Trier hat ein junger Mann am Nachmittag mit seinem Auto umgedreht und ist dabei mit einem anderen PKW zusammengestoßen. Er ist von der Unfallstelle geflohen, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Wie die Polizei mitgeteilt hat, ist es am Donnerstag, 4. August, gegen 14.25 Uhr, in Trier auf der Olewiger Straße zu einem Unfall gekommen, bei dem erheblicher Sachschaden entstand. Der Fahrer, der dafür verantwortlich war, floh von der Unfallstelle.

Nach Auskunft der Polizei war der Mann mit einem grauen Kompaktwagen auf der Olewiger Straße von der Innenstadt kommend unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 98 fuhr er rechts auf den Gehweg, drehte um und setzte seine Fahrt in entgegengesetzter Richtung fort.

Hierbei nahm er einem Auto, das von rechts kam, die Vorfahrt, sodass die beiden Fahrzeuge im Frontbereich zusammenstießen. Dabei entstand erheblicher Sachschaden. Der flüchtige Fahrer, ein junger Mann mit kurzen blonden Haaren, setzte seine Fahrt laut Polizei unmittelbar nach der Kollision fort, ohne anzuhalten. Zu seinem Auto ist lediglich bekannt, dass es sich um einen grauen Kompaktwagen mit Trierer Kennzeichen handelt. Eine Beschädigung dürfte rechts an der vorderen Stoßstange entstanden sein.

Zeugen, welche den Unfallhergang gesehen haben oder Angaben zum besagten PKW machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Trier zu melden (Telefonnummer 0651/9779-5210).