1. Blaulicht

Unfall bei Trierweiler nach riskantem Überholmanöver

Unfallflucht : Unfall nach riskantem Überholmanöver bei Trierweiler

Bei einem Überholmanöver ist am Freitag zwischen Trierweiler und Udelfangen ein Auto beschädigt worden, als dessen Fahrerin versuchte, einen Unfall zu vermeiden. Der Unfallverursacher flüchtete, die Polizei sucht Zeugen.

 Wie die Polizei mitteilte, kam es am Freitag um 21.45 Uhr zu dem Unfall im Bereich einer Linkskurve der K7 zwischen Trierweiler und Udelfangen. Die 20-jährige Fahrerin eines Toyota Auris wurde in Richtung Udelfangen auf der K7 bergab in einer Linkskurve von einem weißen Auto überholt, obwohl bereits ein weiterer dunkler Wagen bergauf entgegen kam. Um eine Kollision mit dem überholenden Auto zu vermeiden, wich die Fahrerin des Toyota Auris nach rechts in einen Feldweg aus. Dabei kollidierte ihr Fahrzeug mit einem bereits am Fahrbahnrand liegenden Mast mit Verkehrszeichen, so dass der Toyota beschädigt wurde.

Der überholende Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden, der auf etwa 2500 Euro geschätzt wird, zu kümmern. Der Fahrer, oder die Fahrerin des entgegenkommenden Autos setzte ebenfalls seine Fahrt fort. Die Polizeiinspektion Trier bittet darum, dass sich der Fahrer oder die Fahrerin des bergauf entgegenkommenden Fahrzeugs als Zeuge bei der Polizeiinspektion Trier, 0651 9779 5210, meldet.