In Bekond Autofahrerin erwischt Kind frontal – das hatte großes Glück

Bekond · Am Mittwoch hat eine Autofahrerin ein Kind in Bekond angefahren – und sich danach unerlaubt vom Unfallort entfernt.

Wie die Polizei mitteilt, wurde das Kind glücklicherweise nur leicht verletzt. Es stieg gegen 13.40 Uhr an der Bushaltestelle in der Spitzwiese aus und überquerte danach die Straße. Dabei wurde es frontal von einem Auto erfasst. Die Fahrerin entfernte sich nach der Kollision unerlaubt vom Unfallort.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schweich unter der Telefonnummer 06502/91570 zu melden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort