1. Blaulicht

Unfall in Wittlich: LKW von Paketdienst rast durch Fahrbahntrennwand

Gefüllt mit Weihnachtsgeschenken : Paketdienst-Laster zerlegt Fahrbahntrennwand und sich selbst bei Autobahnauffahrt in Wittlich

Großeinsatz am Dienstagmorgen: Ein Sattelzug ist an der Autobahnanschlussstelle L 141/A 60 in Wittlich in eine Fahrbahnabtrennung gerast.

Ein Großeinsatz mit Großaufgebot am Dienstagmorgen auf der L 141 bei Wittlich: Der Sattelschlepper eines Paketdienstes mit Anhänger, laut Feuerwehr beladen auch „mit Weihnachtsgeschenken“, kam von der Fahrbahn ab. Die Polizeiinspektion und die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wittlich wurden alarmiert. Was war genau passiert?

 Die Polizeiei schildert den Unfallhergang wie folgt: Um 8.16 Uhr ereignete sich auf der L 141 zwischen Wittlich und Salmtal in Höhe der Autobahnauffahrt zur A 60 ein Verkehrsunfall. Hierbei kam der Fahrer eines Lastwagens mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen den dortigen Fahrbahnteiler.“

Das lange und mit „Stückgut“ beladene Fahrzeug-Gespann zerlegte die massive Fahrbahntrennwand aus Metall und Beton, die aus der Verankerung im Boden gerissen wurde, in Trümmer. Bei der Fahrt über die Trennwand nahm auch der Lastwagen großen Schaden. Das Fahrzeug hing mit der Fahrerkabine und dem linken Vorderreifen über der Trennwand. Dadurch wurde die Fahrerkabine beschädigt. Nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wittlich wurde bei dem Zusammenstoß auch ein Dieseltank des Fahrzeugs aufgerissen. 150 Liter Kraftstoff seien ausgelaufen. Mit Bindemittel fing die Feuerwehr einen Großteil davon auf.

Doch warum verunglückte der Fahrer dort auf gerader Strecke? Obwohl das Thermometer zur Unfallzeit gegen 8:45 Uhr am Dienstagmorgen rund vier Grad im Minus anzeigte, soll die Straße nach Angaben der Feuerwehr nicht glatt, sondern „trocken“ gewesen sein. Nach Angaben der Polizeiinspektion Wittlich soll der LKW-fahrer aufgrund eines „Fahrfehlers“ mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abgekommen sien.

Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Autobahnabfahrt der A 60 in Fahrtrichtung Landscheid auf die L 141 gesperrt und für den Weg von der Autobahn runter nach Wittlich musste die Unfallstelle über Landscheid umfahren werden.

Zur Bergung des Lastwagens musste zudem die Landesstraße 141 voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei Wittlich eingerichtet. Wie die Feuerwehr Wittlich, die mit 15 Leuten im Einsatz war, erklärt, wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Lastwagenfahrer soll mit dem Schrecken davongekommen sein. Andere Verkehrsteilehmer waren nach Angaben der Polizei nicht an dem Unfall beteiligt.

 Der LKW ist in die Fahrbahnabsperrung auf der A 60 gefahren.
Der LKW ist in die Fahrbahnabsperrung auf der A 60 gefahren. Foto: Christian Moeris

Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Wittlich, die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wittlich, die Straßenmeisterei und die Autobahnmeisterei Wittlich sowie ein Berge- und Abschleppunternehmen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Laster „mit Weihnachtsgeschenken“ zerlegt sich auf L141 in Wittlich