Unfall in Wittlich: Schwerverletztes Kind nicht in Lebensgefahr

Wittlich-Neuerburg · Das am Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzte Kind schwebt nicht in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Sonntagmorgen mit. Der achtjährige Junge war auf seinem Fahrrad mit einem Auto zusammengeprallt.

Wittlich-Neuerburg. Schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt wurde ein Achtjähriger in Wittlich-Neuerburg, der mit seinem Fahrrad mit einem Auto zusammengestoßen ist. Der Junge fuhr am Samstag, 24. März, gegen 16 Uhr, durch eine Kurve in der Straße "Im Hoffwies". Ihm kam das Auto einer 21-Jährigen entgegen. Beide Fahrer waren nach Polizeiangaben zu weit auf die Mitte der Straße geraten und konnten sich in der Kurve nicht mehr ausweichen. Das Kind, das einen Fahrradhelm trug, fiel erst auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe, dann stürzte es auf die Fahrbahn. Es wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Am Sonntagmorgen war aus der Polizeiinspektion Wittlich zu hören, es bestehe keine Lebensgefahr.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort