| 13:40 Uhr

Polizei
Polizei sucht Zeugen für Unfall

Kirchweiler. Mit den Außenspiegeln zusammengestoßen sind am Donnerstag um 8.11 Uhr zwei Fahrzeuge auf der Landstraße 28. Wie die Polizei berichtet, fuhr dort eine 22-jährige Frau aus dem Kreis Neuwied. Gleichzeitig war der bisher unbekannte Unfallverursacher in der Gegenrichtung unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und gleichzeitigem Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot geriet der Unfallverursacher auf die Gegenfahrbahn, so die Polizei.

Mit den Außenspiegeln zusammengestoßen sind am Donnerstag um 8.11 Uhr zwei Fahrzeuge auf der Landstraße 28. Wie die Polizei berichtet, fuhr dort eine 22-jährige Frau aus dem Kreis Neuwied. Gleichzeitig war der bisher unbekannte Unfallverursacher in der Gegenrichtung unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und gleichzeitigem Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot geriet der Unfallverursacher auf die Gegenfahrbahn, so die Polizei.

 Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge jeweils mit den linken Außenspiegeln. Der Unfallverursacher, von dem lediglich bekannt ist, dass es sich um einen Lastkraftwagen gehandelt haben dürfte, entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Daun unter Telefon  06592/96260 zu wenden.