Unfall mit Motorradfahrer zwischen Franzenheim und Pellingen

Unfall : Autofahrer verletzt Motorradfahrer auf Gegenfahrbahn

Ein Autofahrer ist bei Pellingen ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort war eine Gruppe Motorradfahrer unterwegs.

Ein Motorradfahrer ist am Samstag gegen 15.30 Uhr bei einem Unfall auf der L 139 zwischen Pellingen und Franzenheim verletzt worden. Laut Polizei ist ein 24-jähriger Mann mit seinem Auto aus Richtung Pellingen kommend in Richtung Franzenheim gefahren. In einer Rechtskurve sei der Fahrer „aufgrund seiner nichtangepassten Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in den Gegenverkehr“ geraten, erklären die Ermittler. Dort sei er mit einem 53-jährigen Motorradfahrer zusammengestoßen. Dieser Mann war in einer größeren Gruppe weiterer Motorradfahrer unterwegs, laut Polizei wurde aber kein weiterer Fahrer in den Unfall verwickelt.

Der verletzte Motorradfahrer sei mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Verletzungen hätten sich aber als nicht erheblich herausgestellt, heißt es bei der Polizei. Den Sachschaden schätzen die Ermittler auf 16 000 Euro.