1. Blaulicht

Unfall unter Alkoholeinfluss in Trier

Die Polizei bittet den Fahrer, der notbremsen musste, sich zu melden : Alkoholisierter Autofahrer gefährdet in Trier sich und andere

 Ein laut Polizei alkoholisierter Fahrer hat am späten Sonntagabend gegen 23.40 Uhr in der Südallee in Trier einen Verkehrsunfall verursacht und einen anderen Autofahrer gefährdet.   Der Unfallverursacher sei mit seinem grauen Mazda fälschlicherweise in den Grünstreifen zwischen Südallee und Kaiserstraße abgebogen und habe diesen durchfahren.  Im Kreuzungsbereich zur Südallee habe er anschließend einen Ampelmast touchiert und habe über die für ihn Rot zeigende Ampel in Richtung Saarstraße abbiegen wollen.

Hierbei sei es laut Zeugen zu einer gefährlichen Situation mit einem unbekannten PKW gekommen, welcher vorfahrtsberechtig die Südallee in Fahrtrichtung Olewig befahren habe. Der PKW musste – wie die Polizei weiter mitteilte – abbremsen, um einer Kollision zu entgehen.

Der/die Fahrzeugführer/-in des zum Bremsen genötigten Wagens wird gebeten, sich mit der Polizei in Trier unter Telefon  0651/9779 5210 in Verbindung zu setzen.

(red)