1. Blaulicht

Unfall zwischen einem LKW und einem Auto am Autobahndreieck Vulkaneifel

Polizei sucht Zeugen : Auto und Sattelschlepper kollidieren auf der A 48 - Zwei Leichtverletzte

Durch einen Fahrfehler hat ein Autofahrer am Dienstag am Autobahndreieck Vulkaneifel einen Unfall zwischen einem weiteren Auto und einem LKW verursacht. Die Polizei sucht den Fahrer und Zeugen.

Wie die Autobahnpolizei mitteilte, kam es am Dienstag gegen 14.15 Uhr auf der A 48 in Höhe Autobahndreieck Vulkaneifel zu dem Unfall. Nach Angaben der Verkehrsunfallbeteiligten sowie unabhängiger Zeugen wechselte ein grauer Kleinwagen mit Dauner Kennzeichen unmittelbar vor einem LKW vom Einfädelungsstreifen der A 1 auf die A 48. Dabei unterlief dem Fahrer offenbar ein Fahrfehler, der eine Kollision zwischen einem schwarzen 5er BMW älteren Baujahrs und einem Sattelschlepper mit Auflieger auslöste. Der 28-jährige BMW-Fahrer sowie seine 21-jährige Beifahrerin wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Am BMW entstand Totalschaden. Der Auflieger des beteiligten Sattelschleppers wurde ebenfalls beschädigt. Der graue Kleinwagen setzte seine Fahrt auf der A 48 unbehelligt fort. Möglicherweise, so die Polizei, habe der Fahrer von dem Vorfall nichts mitbekommen. Die Polizei sucht Zeugen, Hinweise an die Polizeiautobahnstation Schweich , 06502-91650.