1. Blaulicht

Unfallflucht auf der Autobahn A1

Unfallflucht auf der Autobahn A1

Ein Autofahrer hat mit einem abruptem Fahrspurwechsel auf der Autobahn A1 ein neben ihm fahrendes Auto an die Leitplanke gedrückt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Der Vorfall hatte sich nach Angaben der Polizei am Freitagmorgen zwischen 7:10 Uhr und 7:15 Uhr in Fahrtichtung Koblenz auf Höhe der Anschlussstelle Mehring ereignet. Demnach hatte ein 29-Jähriger aus dem Raum Idar-Oberstein mit seinem schwarzen Nissan einen vorausfahrenden LKW überholt, der kurz darauf in Mehring die Autobahn verließ. Der Fahrer des schwarzen Nissan blieb auf der linken Spur und schloss auf einen vorausfahrenden schwarzen Audi, Typ A6 Kombi mit TR-Kennzeichen, auf, der auf der rechten Fahrspur unterwegs war.

Als sich beide Fahrzeuge fast auf gleicher Höhe befanden, wechselte der Fahrer des schwarzen Audi unvermittelt und ohne ersichtlichen Grund vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Der Nissan-Fahrer musste nach links ausweichen und berührte dabei die Mittelschutzplanke. Nach dem Unfall entfernte sich der Fahrer des schwarzen Audi A6 von der Unfallstelle, ohne sich um den Verkehrsunfall und den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf etwa 5000 Euro geschätzt. Verletzt wird niemand.

Die Autobahnpolizei Schweich sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, und den Fahrer des LKW, welcher unmittelbar vor dem Unfall die Autobahn an der Ausfahrt Mehring verlassen hatte. Zeugen mögen sich bei der Autobahnpolizei Schweich telefonisch unter 06502/9165-0 oder per Email unter pastschweich@polizei.rlp.de melden.