Zwei auf einem Fahrrad Vater und Tochter bei Radunfall in Konz schwerst verletzt

Konz · In Konz hat sich am späten Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Ein Vater hatte seine Tochter auf dem Fahrrad mitgenommen, dann passierte etwas Unvorhergesehenes, dass zu schweren Verletzungen führte.

Vater und Tochter bei Radunfall in Konz schwerst verletzt​
Foto: dpa/Stefan Puchner

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am 10.07.2024 gegen 16.50 Uhr in der Karthäuser Straße in Konz ereignet. Dabei wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei fuhr ein 37-jähriger Vater mit dem Fahrrad die Karthäuser Straße in Fahrtrichtung Karthaus entlang. Seine 9-Jährige Tochter saß währenddessen auf dem Fahrradrahmen.

Kurz vor einer Verkehrsinsel brach nach Aussage von Zeugen die Lenkstange des Fahrrads, so dass beide Personen stürzten und mit einem auf der Verkehrsinsel befindlichen Verkehrsschild frontal kollidierten.

Der Vater wurde laut Polizei schwerst-, die Tochter wurde schwer verletzt. Beide wurden nach medizinischer Erstbetreuung vor Ort in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Karthäuser Straße blieb für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Im Einsatz waren die Polizei Konz, zwei Rettungsfahrzeuge, ein Notarztwagen, die Feuerwehr Konz und ein Rettungshubschrauber.