1. Blaulicht

Verdacht auf illegales Autorennen zwischen Irrel und Echternacherbrück – Polizei bittet um Hinweise

Zu schnell unterwegs : Verdacht auf illegales Autorennen zwischen Irrel und Echternacherbrück – Polizei bittet um Hinweise

Mehrere schnell fahrende und hochmotorisierte Fahrzeuge seien auf der B 257 bei Echternacherbrück unterwegs: Diese Meldung hat die Polizeiinspektion Bitburg am Sonntagvormittag bekommen. Es solle sich vor allem um Fahrzeuge aus den Benelux-Staaten gehandelt haben.

Die Polizei entsandte nach eigenen Angaben umgehend Einsatzkräfte und stoppte in Irrel insgesamt zwei der gemeldeten Fahrzeuge. Bei der Kontrolle habe eines der beiden Autos frische Unfallschäden aufgewiesen.

Weitere Ermittlungen hätten den Verdacht auf die Beteiligung an einem illegalen grenzüberschreitenden Fahrzeugrennen ergeben. Die Polizei habe unter anderem die geplante Rennstrecke in Erfahrung gebracht und diese überwacht. Es sei aber zu keinen weiteren Vorfällen gekommen.

Die in Irrel gestoppten Teilnehmer erwarten laut Polizei nun Strafverfahren. Die Fahrerlaubnis des Fahrzeugführers des Wagens mit Unfallschaden wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier sichergestellt. Ein vorläufiger Entzug wird beantragt.

Außerdem wurde bei einem Beifahrer eine geringe Menge an Betäubungsmitteln gefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen zum Veranstalter des Rennens dauern an.

Die Polizei Bitburg bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06561/96850 zu melden.