1. Blaulicht

Verfolgungsfahrt an der Mosel: BMW-Fahrer flüchtet mit hoher Geschwindigkeit​

Zeugen gesucht : Verfolgungsfahrt an der Mosel: BMW-Fahrer flüchtet mit hoher Geschwindigkeit

Statt anzuhalten, gab er Gas: Ein Autofahrer ist am Freitagabend zwischen Bernkastel-Kues und Gonzerath mit hohem Tempo vor der Polizei geflohen und hat dabei andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Was bislang bekannt ist.

Zwei junge Männer haben sich am frühen Freitagabend mit einem weißen BMW X1 an der Mosel eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert und werden nun gesucht.

Wie die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues mitteilt, hatte der BMW-Fahrer auf Höhe des Gewerbegebietes Kues an einer Kontrollstelle nicht angehalten, sondern flüchtete stattdessen in Richtung Andel/Graach/Bernkastel-Kues und weiter über die B50 bis Longkamp. Auf der Flucht sei es zu zwei bekannten Gefährdungen von Verkehrsteilnehmern gekommen, aufgrund der laut Polizei „rücksichtslosen Fahrweise“ bei Geschwindigkeiten von teilweise über 160 Kilometern pro Stunde dürften aber mehrere Fahrzeuge zu Brems- und Ausweichmanövern gezwungen worden sein.

Die Polizei verfolgte das Fluchtfahrzeug auch mit Beteiligung von Streifenwagen aus benachbarten Dienststellen und eines Polizeihubschraubers. Der BMW wurde schließlich im Gewerbegebiet Gonzerath abgestellt entdeckt. Die Fahndung nach den beiden Insassen blieb zunächst ohne Erfolg, es hätten sich aber Hinweise ergeben, denen die Polizei nun nachgeht.

Verkehrsteilnehmer, welche durch die Fahrweise des BMW gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Polizei in Bernkastel-Kues in Verbindung zu setzen, Telefon 06531/95270.