1. Blaulicht

Verfolgungsjagd durch Trier - 24-Jähriger flüchtet vor Polizei

Blaulicht : Verfolgungsjagd durch Trier - 24-Jähriger flüchtet vor Polizei

Eine nervenaufreibende Verfolgungsjagd lieferte sich am Montagnachmittag, gegen 18.45 Uhr, ein 24 Jahre alter Mann aus Trier mit der Polizei im Stadtgebiet Trier.

Nachdem der Fahrer eines älteren, silbergrauen Opel-Corsa in der Domänenstraße kontrolliert werden sollte, ignorierte dieser die Anhaltesignale und flüchtete in Richtung Trier-Nord. Dabei fuhr er mit hoher Geschwindigkeit und missachtete zahlreiche anderen Verkehrsvorschriften.

Die Flucht führte ihn über die Arnoldistraße, Avelsbacherstraße, Wasserweg, Franz-Georg-Straße, Beutelweg, bis zur Schönbornstraße. Dort gelang es den Einsatzkräften der Kriminaldirektion und Polizeiinspektion Trier, den Wagen zu stoppen. Dabei wurden zwei Streifenfahrzeuge, sowie der Opel-Corsa beschädigt.

Der Fahrer konnte vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich um einen 24 Jahre alten Mann aus Trier. Da Anzeichen für Drogenkonsum vorlagen, wurde ihm Blut abgenommen. Zudem war er ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Am Corsa waren gestohlene Kennzeichen angebracht. Den Fahrer erwarten nun mehrere Ermittlungsverfahren, eine Vorführung hinsichtlich einer Untersuchungshaft wird geprüft.

Die Polizeiinspektion Trier sucht Zeugen der Verfolgungsfahrt, beziehungsweise Verkehrsteilnehmer, die dadurch behindert oder gefährdet wurden, Telefon: 0651-9779/3200