1. Blaulicht

Verfolgungsjagd in Trier - Golf-GTI-Fahrer rast vor Polizei davon

Geflüchtet : Verfolgungsjagd in Trier - Golf-GTI-Fahrer rast vor Polizei davon

Ganz schön dreist und gefährlich: Die Polizei fahndet nach dem Fahrer eines Golf GTI, der sich am Freitagmorgen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert hat.

Am Trierer Pacelliufer ist es am Freitag gegen 10 Uhr zu einer Verfolgungsfahrt zwischen einem Streifenwagen der Polizei und einem weißen Golf GTI gekommen.

Folgendes ist laut Polizei passiert: Der Golffahrer sollte einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Als die Polizei die Anhaltesignale einschaltete, wendete der Fahrer den Golf plötzlich, preschte über den Grünstreifen am Pacelliufer und flüchtete mit stark überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Südallee.

Auf seiner Flucht raste der Fahrzeugführer das St.Barbara-Ufer entlang, wo er verbotswidrig in den Gegenverkehr fuhr, um die rote Ampel an der Kreuzung zur Hohenzollernstraße zu passieren. Im Einmündungsbereich zur Südallee riss der Sichtkontakt ab.

Wenige Minuten später konnte das Fahrzeug geparkt in der Speestraße auf dem Parkplatz der dortigen Schulen entdeckt werden. Das Fahrzeug war zu diesem Zeitpunkt unbesetzt. Die Ermittlungen zu dem Fahrer dauern an.

Zeugen, die die Verfolgungsfahrt gesehen oder sogar durch das Fahrmanöver des Fahrzeugführers gefährdet oder geschädigt wurden, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Trier unter der Tel. 0651/97795210 in Verbindung zu setzten.