Polizei: Verkehrsrowdy verursacht Unfall und fährt weiter

Polizei : Verkehrsrowdy verursacht Unfall und fährt weiter

Ein bislang unbekanter Autofahrer hat nach Angaben der Polizei am Samstag gegen 15.20 auf der Serpentinenstrecke zwischen Pelm und der Kasselburg einen Unfall verursacht und sich anschließend aus dem Staub gemacht.

Er fuhr die Straße in hohem Tempo herunter und schnitt laut Polizei dabei die Kurve, als ihm ein Auto entgegenkam. Dessen Fahrer, ein Mann aus der VG Gerolstein, musste eine Ausweichbewegung machen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei schrammte er mit der Beifahrerseite an der Schutzplanke entlang. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten und mit unverminderter Geschwindigkeit in Richtung Pelm weiter, obwohl er nach Vermutung der Polizei den Unfall mitbekommen haben musste.

Hinweise erbitte die Polizei in Daun unter Telefon 06592/96260.

Mehr von Volksfreund