Verkehrsunfall bei Hetzerath wegen Trunkenheit

Blaulicht : Verkehrsunfall bei Hetzerath wegen Trunkenheit

Bei Hetzerath kam ein Autofahrer von der Fahrbahn ab. Er fuhr zu schnell und war betrunken.

Ein 35-jähriger Autofahrer aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land fuhr am Samstag, 2. November, gegen 1 Uhr auf der Kreisstraße 38 aus Richtung Naurath kommend nach Hetzerath.

Die Straße war nass und der Fahrer hielt sich nicht an die Geschwindigkeitsvorgaben. Außerdem war er betrunken und kam in Folge dessen in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab.

Zunächst fährt er in den Straßengraben und kommt links von der Fahrbahn zum Stillstand. Der Wagen wird total beschädigt und der Fahrer leicht verletzt. Er wird zur Behandlung und Blutentnahme ins Krankenhaus Wittlich gebracht.