Verletzte bei Unfall nahe Morbach

Unfall : Verletzte bei Unfall nahe Morbach

Bei einen Unfall am Kreisverkehr Hinzerath auf der B 327 nahe Morbach am Dienstagabend gegen 22.15 Uhr wurden zwei Menschen verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Bei einen Unfall am Kreisverkehr Hinzerath auf der B 327 nahe Morbach am Dienstagabend gegen 22.15 Uhr wurden zwei Menschen verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Ein 59-jähriger Autofahrer fuhr auf der B 327 aus Richtung Flughafen Hahn in Richtung Morbach. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er geradeaus über den „Hinzerather Kreisel“ und landete am Ende des Kreisverkehrs im Graben. Während der Fahrer bei dem Unfall unverletzt blieb, wurden die 39-jährige Beifahrer sowie ein 14-jähriger Insasse leicht verletzt und mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Wagen, der abgeschleppt werden musste, entstand Totalschaden. De Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 40 000 Euro. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Dabei kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. Im Einsatz waren drei Besatzungen des Deutschen Roten Kreuzes sowie die Polizei Morbach mit Unterstützung von zufällig an der Unfallstelle vorbeikommenden Kollegen der Bereitschaftspolizei Wittlich. In der Vergangenheit kam es laut Polizei bereits mehrfach zu ähnlichen Unfällen an dieser Stelle.