10.000 Euro Schaden Wollten Fensterscheiben mit Kanaldeckel einwerfen: Versuchter Einbruch in Jünkerath

Jünkerath · Unbekannte haben zwischen Montag und Dienstag versucht, in eine Angelhütte in Jünkerath in der Vulkaneifel einzubrechen – und sind dabei durchaus kreativ vorgegangen.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: dpa/Philipp von Ditfurth

Da hat es wohl jemand auf die Angelhütte des Angelspotsvereins ASV Jünkerath abgesehen: Zwischen Montag, den 17. Juni und Dienstag, den 18. Juni 2024, kam es in Jünkerath an besagter Angelhütte zu einem Einbruchsversuch. Laut Polizei handelt es sich dabei bereits um den zweiten versuchten Einbruch innerhalb weniger Wochen. Mit Hilfe eines Kanaldeckels sollen die noch unbekannten Täter versucht haben, die Fensterscheiben einzuwerfen. Dies misslang jedoch. Der Kanaldeckel war einige Tage zuvor von einer viel befahrenen Straße in der Nähe entwendet worden.

Nachdem das Einwerfen der Scheiben mittels Kanaldeckel nicht gelang, sollen die Täter versucht haben, die Fenster und die Eingangstür der Angelhütte aufzuhebeln. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Zeuginnen oder Zeugen, die den Vorgang beobachtet oder sonstige auffällige Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Prüm zu melden (Telefon: 06551 - 9420, E-Mail: pipruem.dglpolizei.rlp.de).