Video zeigt mutmaßlichen Fall von Polizeigewalt in Prüm

Kostenpflichtiger Inhalt: Ermittlungen in der Eifel : Video zeigt mutmaßlichen Fall von Polizeigewalt in Prüm (Update mit Video)

Die Festnahme nach einer Verfolgungsjagd in Prüm (Eifelkreis Bitburg-Prüm) hat Folgen: Auf einem 32-sekündigen Video, das volksfreund.de im Original vorliegt, ist zu sehen, wie ein Mann mit Warnweste neben einem Auto mit Blaulicht auf einen am Boden liegenden Menschen eintritt und -schlägt. Die Staatsanwaltschaft Trier ermittelt in dem Fall.

Der Leitende Oberstaatsanwalt in Trier, Peter Fritzen, bestätigt am Mittwochmorgen, dass seiner Behörde das Video vorliegt. Bewerten könne er den Film noch nicht, sagt er auf Anfrage von volksfreund.de.

Das Video liegt inzwischen auch der Bundespolizei vor. Das bestätigte eine Sprecherin der Bundespolizei am Mittwochvormittag auf Anfrage. „Zur Sache äußern wir uns nicht. Die Staatsanwaltschaft ist Herrin des Verfahrens.“

Mutmaßlicher Fall von Polizeigewalt in Prüm

Die Festnahme, bei der es zu dem Vorfall kam, nahmen die Polizisten nach einer Verfolgungsjagd quer durch die Verbandsgemeinde Prüm vor. Laut Polizei hat der Fahrer des flüchtigen BMW eine Vollbremsung am Prümer Hahnplatz vorgenommen. Dabei ist ein Polizeifahrzeug auf den Wagen des flüchtigen Fahrers aufgefahren. Bei diesem Unfall sind laut Polizeiangaben zwei Beamte leicht verletzt worden.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Mehr von Volksfreund