1. Blaulicht

Polizei: Vier Verletzte nach Unfall bei Greimerath

Polizei : Vier Verletzte nach Unfall bei Greimerath

Bei einem Unfall zwischen zwei Autos und einem Motorrad sind am Samstagabend auf der B 268 bei Greimerath (Landkreis Trier-Saarburg) vier Menschen verletzt worden. Der Sachschaden ist hoch.

Zu dem Unfall kam es am Samstagabend gegen 18.55 Uhr auf der B 268 in Höhe des Weilers Panzhaus, der zu Greimerath (Verbandsgemeinde Kell am See) gehört. Nach Angaben der Polizei verlor ein 33-jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Merzig aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein hochmotorisiertes Krad und stürzte. Dabei verletzte sich der Motorradfahrer leicht, während sein Motorrad über die Fahrbahn rutschte und mit einem Peugeot im Gegenverkehr kollidierte. Dessen 23-jährige Fahrerin hatte stark abgebremst, konnte jedoch den Zusammenstoß mit dem Motorrad nicht mehr vermeiden.

Wegen zu geringen Sicherheitsabstandes fuhr ein 48-jähriger Mann aus dem Kreis Trier-Saarburg mit seinem Mitsubishi auf den Peugeot auf, wodurch sowohl die Beifahrerin im Peugeot, als auch Fahrer und Beifahrer im Mitsubishi verletzt wurden.

Der Motorradfahrer, die Beifahrerin aus dem Peugeot und der Fahrer und Beifahrer aus dem Mitsubishi mussten zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Lebensgefährlich verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen der Polizei zu Folge auf ca. 23000 Euro.

Im Einsatz waren ein Hubschrauber der Air Rescue, das DRK Zerf, Konz und Saarburg sowie die Polizei Saarburg.