1. Blaulicht

Volle Keller nach Gewitter in Zerf

Wetter : Feuerwehreinsatz nach Gewitter in Zerf

In Zerf musste nach einem Gewitter am Sonntagnachmittag die Feuerwehr ausrücken.

Ein starkes Gewitter hat am Sonntagnachmittag im Hochwald die Feuerwehr beschäftigt. In Zerf gab es kurz vor 15 Uhr in der Straße „Am Marktplatz“ einen vollgelaufenen Keller. Dort mussten die Einsatzkräfte mehr als 30 cm Wasser aus Keller und Toilette pumpen. Zeitgleich mussten die Einsatzkräfte auf der Straße mehrere Gullis ausheben, da Hagelansammlungen den Abfluss verstopften und Straßen überschwemmten. Im Einsatz waren die Feuerwehr Zerf, der Wehrleiter und die Einsatzzentrale der VG Kell am See.

Die Feuerwehrleute hatten gerade den Einsatz beendet, da heulten die Sirenen ein zweites Mal. Vermutlich durch einen Blitzeinschlag in einem Wohnhaus „Zum Sonnenhang“ lösten die Rauchmelder aus. Nachbarn hatten Brandgeruch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Einen Brand gab es allerdings nicht, nur der Rauchmelder hatte sich aktiviert. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Zerf und Greimerath, der Wehrleiter und die Einsatzzentrale der VG Kell am See.