1. Blaulicht

Vulkaneifel: Neue Betrugsmasche auf Whatsapp nimmt Eltern ins Visier

Blaulicht : Neue Betrugsmasche auf Whatsapp hat Eltern im Visier

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche in der Vulkaneifel. Die Betrüger verschicken Whatsapp-Nachrichten angeblicher Kinder, die ihr Handy verloren hätten. Worauf Nutzer achten sollten.

Wie bereits mehrfach berichtet, häufen sich erneut die betrügerischen Kontaktaufnahmen via Whatsapp bei Bürgerinnen und Bürgern in der Vulkaneifel. Das meldet die Polizeidirektion Wittlich.

So erhalten diese Whatsapp-Nachrichten, in denen die Täter sich als angebliches Kind der Geschädigten ausgeben und vortäuschen, dass sie ihr Handy verloren hätten und sich deshalb von einer anderen, unbekannten Nummer melden müssten.

Die bisherigen Geschädigten erkannten laut Polizei regelmäßig die Betrugsversuche, so dass es bisher zu keinem Schaden kam.

Die Polizei rät, niemals auf solche Nachrichten einzugehen. Versuchen Sie stattdessen, unter den Ihnen bekannten Nummern Kontakt zu Ihren Verwandten aufzunehmen. Die Polizei bittet darum betrügerische Nachrichten zu melden.