Wagen in Echternacherbrück und Metterich beschädigt

Polizei sucht Zeugen des Vorfalls : Randalierer toben sich in der Eifel an zwei Autos aus

Die Polizei Bitburg muss sich seit dem Wochenende mit zwei Sachbeschädigungen beschäftigen. Unbekannte hatten in Echternacherbrück und Metterich Autos beschädigt.

Im Südeifelort soll nach Angaben der Beamten folgendes passiert sein: Der oder die Täter haben gegen die Fahrertür eines dunklen Toyota getreten haben. Das Auto stand nach Angaben der Ermittler in der Nähe des Campingplatzes. Geschätzte Tatzeit: zwischen Freitag, 14 Uhr, und Samstag, 17 Uhr.

In der darauffolgenden Nacht haben sich Unbekannte dann auch in Metterich an einem Auto zu schaffen gemacht. Im Tannenweg spühte jemand Bauschaum ins Auspuffrohr des Fahrzeugs. Dadurch entstand ein Schaden. Der Wagen war laut Polizei nicht mehr fahrbereit. Ein Sachverständiger sagt: „Mit so einer Beschädigung geht auch immer eine leichte Gefahr für den Fahrer aus.“

Einen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen sehen die Ermittler nicht.

Hinweise zu beiden Vorfällen erbittet die Polizei unter Telefon: 0661/96850.