1. Blaulicht

Wegen Widerstands gegen Beamte gesucht - Luxemburger Behörden übergeben 32-Jährigen an Bundespolizei

Wegen Widerstands gegen Beamte : Luxemburgische Polizei übergibt per Haftbefehl gesuchten 32-Jährigen an Bundespolizei in Trier

Ein 32 Jahre alter Mann ist am Donnerstagmorgen von der luxemburgischen Polizei an die Bundespolizei Trier überstellt worden. Gegen ihn lag unter anderem ein Haftbefehl wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte vor.

Trier (red) Der Haftbefehl war von der Staatsanwaltschaft Chemnitz veranlasst worden. Außerdem war der 32-Jährige laut einer Mitteilung der Bundespolizei Trier in Belgien zur Fahndung ausgeschrieben gewesen. Er sei zu insgesamt 1 100 Euro, ersatzweise zu 77 Tagen Haft verurteilt worden. Da er diesen Betrag nicht habe zahlen können, habe man ihn in die Justizvollzugsanstalt Trier gebracht.