Wieder ein Feuer: Waldstück am Schwarzen Mann in Brand

Feuerwehreinsatz : Waldstück brennt am Schwarzen Mann

Ein Waldbestand am Schwarzen Mann ist am Freitagnachmittag in Brand geraten. 75 Wehrleute sind im Einsatz.

Erneut mussten die Wehrleute in der Eifel am Freitag zu einem Flächenbrand eilen: Diesmal ging am Schwarzen Mann ein Waldstück in der Nähe von Auw und Schlausenbach in Flammen auf.

Das Feuer hatte sich gegen 15.30 Uhr entzündet, wie Alexander Thiel, Wehrleiter der Verbandsgemeinde Prüm, gegenüber dem TV sagt. Die betroffene Fläche sei etwa 2000 Quadratmeter groß. Eine Reihe von liegenden Bäumen in diesem Bestand sei verbrannt, andere waren bereits stellenweise in Flammen aufgegangen, bevor sie gelöscht werden konnten.

Foto: Alewander Thiel/Alexander Thiel

Gegen 16.15 Uhr hatten die Wehren das Feuer weitgehend unter Kontrolle. Im Einsatz waren die Kameraden aus Auw, Schlausenbach, Roth, Bleialf, Prüm und Schönecken mit insgesamt 75 Kräften, außerdem DRK und Polizei Prüm.

Die Ursache für den Brand steht nicht fest. Allerdings, sagt Alexander Thiel, habe man in dem Waldstück eine Feuerstelle entdeckt. Ob der Brand jedoch davon ausgegangen sei, könne man derzeit noch nicht sagen.

Mehr von Volksfreund