| 21:13 Uhr

Unfall
Wildschwein ausgewichen: Autofahrer bei Großlittgen schwer verletzt

FOTO: dpa / Bernd Settnik
Großlittgen/Eisenschmitt. Bei einem Wildunfall zwischen Großlittgen und Eisenschmitt ist ein 90-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. red

Wie die Wittlicher Polizei mitteilte, war der Mann mit seinem Auto auf der K 141 zwischen Großlittgen und Eisenschmitt unterwegs, als ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte. Der Autofahrer wich dem Tier aus, das unverletzt weiterlief, und verlor dabei verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, dasetwa fünf Meter eine Böschung hinabstürzte. Das Auto blieb auf der Seite liegen. Die Feuerwehren Großlittgen, Burg und Landscheid retteten den Mann aus seinem Wagen, er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto wurde völlig beschädigt, den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro.